Ein Schicksal zieht Kreise

Passauer Neue Presse – Samstag 13. Februar 2016
Ehrenamtliche sieht Arbeit der Helferkreise ad absurdum geführt bei Ausweisung von Masih Rahimi – Politiker antworten.

Von Carmen A. Laux

Kellber/Passau. Vor den Kopf gestoßen. Ohnmächtig. Traurig. Schockstarre weicht Unverständnis, dann unsagbare Wut. Die muss raus. Aufschreiben hilft, Gedanken zu ordnen. Also hat Susanne Weiß geschrieben – an die MdB Andreas Scheuer (CSU) und Christian Flisek (SPD), an Landrat Franz Meyer (CSU) und Oberbürgermeister Jürgen Dupper (SPD). Was sie so in Rage bringt, ist der abgelehnte Asylantrag von Masih Rahimi. (Die PNP berichtete)

Außerdem: Kommentar – Bunt und attraktiv statt alt und arm

zum Artikelzum Kommentar